Maremmano Schäferhund

ITA  ENG  DEU
  • Maremmen Schäferhund
  • Maremmen Schäferhund
  • Maremmen Schäferhund
  • Maremmen Schäferhund
  • Maremmen Schäferhund

Cane da Pastore Maremmano Abruzzese

ist der offizielle Name des weißen Italienischen Schäferhundes, besser bekannt als der Maremmano. Die Ursprünge der Rasse lassen sich bis sehr weit in die Vergangenheit zurückverfolgen, als der Hund noch ein integraler Bestandteil der sozial-wirtschaftlichen Grundlage der italienischen Transhumanz-Schafzucht war.

Ein bisschen Geschichte

Maremmen Schäferhund - History

Der Maremmano wurde ursprünglich als Herdenschutzhund gezüchtet. Eine antike Rasse, dessen direkte Nachfolger die Hirtenhunde sind, welche noch heute in der Abruzzen-Gegend, wo die Schafzucht noch immer einen wichtigen Teil der Landwirtschaft darstellt, zum Schutz der Herde benutzt werden, bzw. die Hunde, die heutzutage in der toskanischen Maremma anzutreffen sind. Die den Jahreszeiten folgende Transhumanz hat vor allem nach 1860 zu einem natürlichen Verschmelzungsprozess geführt.

Die offiziellen italienischen Zuchtverbände haben um 1920 verstärktes Interesse an diesen weißen Herdenschutzhunden gezeigt. Zunächst wurden zwei unterschiedliche Rassen identifiziert, jede mit dem jeweiligen Rassenstandard und Rassenverband – der Maremma-Schäferhund und der Abruzzen-Schäferhund.

Nach einiger Zeit wurde allerdings offensichtlich, dass es keine echten charakter - oder auch morphologischen Unterschiede zwischen den beiden Rassen gab, und so hat das ENCI (Ente Nazionale Cinofilia Italiana) am 1. Januar 1958 entschieden, dass die zwei Hunderassen zu einer einzigen vereint werden sollten. So wurde der Pastore Maremmano Abruzzese geboren, mit dem dazugehörigen von Prof. Solaro überarbeiteten Rassenstandard. Von dem Moment an ist Circolo del Pastore Maremmano Abruzzese (CPMA) die einzige offizielle Instanz, welche für den Erhalt und Schutz der Rasse zuständig ist.

Wenn Sie einen Maremmano-Welpen aus Italien
mit garantierter Abstammung importieren möchten?

schreiben Sie uns: info@pastoretransumante.com
oder rufen Sie uns an: +39 329 7825970

Der Charakter

Maremmen Schäferhund - Nature

Der Maremmano ist ohne jegliche Zweifel ein ernster und unabhängiger Hund, gekennzeichnet durch außerordentlichen Mut und Pflichtgefühl.

Jahrhunderte von hartem und recht einsamem Leben als Hirtenschutzhund haben die Entwicklung dieser besonderen Charaktereigenschaften gefördert. Dank des angeborenen und vollständig erhaltenen Schutzinstinktes kann diese Rasse sowohl zum Schutz der Herdentiere als auch des Eigentums eingesetzt werden.

Es ist eine ganz besondere Rasse; italienischen Ursprungs, doch paradoxerweise nur von wenigen in seiner wahren Natur gekannt, eine a-typische Rasse in der unendlichen Galaxie offiziell anerkannter Hunderassen. Der Maremmano wurde weder gemäß den menschlichen Verhaltensweisen geformt, noch erlag er den Verlockungen eines warmen und geschützten Zuhauses. Stattdessen haben ihn die Regeln und Umstände des Schaeferdaseins zu dem gemacht, was er heute ist.

Es ist ganz selbstverständlich, dass ein Hund, der sich so perfekt dem urtümlichen Ablauf der Natur anpasst, sich nicht den Anweisungen des Menschen unverzüglich und ohne sie zu hinterfragen fügen kann, und vielleicht soll er das auch gar nicht. Der Maremmano ist nicht eine dieser Hunderassen, die in perfekter Symbiose mit dem Herrchen leben und eifrig darauf warten, jeden Befehl bedenkenlos zu erfüllen.

Was ihn so faszinierend macht, ist die Tatsache, dass er nicht zum "Sklaven" des Menschen geworden ist. Diese wundervollen Hunde haben eine Art ursprüngliche Weisheit behalten, dank welcher sie in der Lage sind, selbständig zu entscheiden, was in diesem bestimmten Augenblick "richtig" oder "falsch" ist.

Wenn Sie einen Maremmano-Welpen aus Italien
mit garantierter Abstammung importieren möchten?

schreiben Sie uns: info@pastoretransumante.com
oder rufen Sie uns an: +39 329 7825970

Ein außerordentlicher Familienhund

Maremmen Schäferhund - Family and Child

Der Maremmano ist ein vollkommen ausgeglichener und zuverlässiger Hund, weltweit exportiert ist er der ganze Stolz italienischer Zuchttradition. Eine wahrlich unglaubliche Rasse, das Ergebnis tausendjähriger Selektionsarbeit von Hirten und Züchtern gleichermaßen.

Der Maremmano von heute ist ein phantastisches Zusammenspiel von Schönheit, Harmonie, Ausgeglichenheit, Zuverlässigkeit und Nützlichkeit, geformt durch den kulturelle Hintergrund eines von der Wirtschaft der transhumanten Schafzucht abhängigen Italiens, und später dank der Philosophie des Tierschutzes und – Wohlbefindens verfeinert.

Ein Hund für viele, aber nicht für jedermann, doch ohne Zweifel problemlos in das moderne Familienkontext einzufügen dank seiner ausgeprägten Eigenschaften wie die Anpassungsfähigkeit und die Zuverlässigkeit. Ein Hund mit wenigen Ansprüchen, urig, doch gleichzeitig sanft, unabhängig, doch auf der Suche nach menschlicher Zuneigung. Ein altertümlicher doch moderner Hund, der keine Schwierigkeiten haben wird, sich an den heutigen Lebensrhythmus anzupassen. Er braucht das Herrchen nicht ständig an seiner Seite, im Gegenteil wird er von ihm Respekt erwarten, und einen Garten, wo er ungestört seiner Berufung – ein respektvoller Wachhund zu sein -  nachgehen kann.

Wenn Sie einen Maremmano-Welpen aus Italien
mit garantierter Abstammung importieren möchten?

schreiben Sie uns: info@pastoretransumante.com
oder rufen Sie uns an: +39 329 7825970
Einen Maremmano aussuchen
Maremmen Schäferhund - Choosing

Fangen wir mit der Voraussetzung an, dass die "naturbelassenen" Hunderassen, wie der Maremmano eine ist, jahrtausendelang nach dem Kriterium ausgewählt wurden, die ihnen gestellten Aufgaben besser erfüllen zu können. Der Charakter des Maremmano wurde auf natürliche Weise im Laufe der Jahre durch die Transhumanz geformt. Die Hunde, welche nicht genug an die zu schützende Herde gebunden waren, wurden vom Rudel isoliert und gingen verloren oder starben während der Wanderungen. Die Schafshirten kümmerten sich darum, die Hunde, welche sich unzuverlässig oder gar aggressiv zeigten, aus dem Verkehr zu ziehen. So wurde mit der Zeit langsam aber stetig die Rasse mit dem ganz besonderen Charakter erschaffen, einzigartig dank seinem ausgeprägten Schutzinstinkt vereint mit Hingabe und Zuverlässigkeit.

Ein weiterer wichtiger Schritt wurde von modernen Züchtern gemacht, welche die unverfälschte Art dieser Hunde zu verstehen wissen und sich darum bemühen, sie als solche zu bewahren. In den meisten Fällen ist es empfehlenswert, sich für diejenigen Züchter zu entschieden, welche noch immer die Möglichkeit haben, ihre Hunde täglich bei der Arbeit mit der Herde zu beobachten, um so das Vorhandensein grundlegender Charaktereigenschaften, wie z. B. die für diese Rasse typische vollkommene Abwesenheit des Jagdinstinkts, zuzusichern.

Ein guter Züchter wird sich darum bemühen, sowohl das Aussehen als auch die Gesundheit seiner Hunde zu verbessern, immer mit dem Gedanken, dass die Schönheit funktional sein soll ("Form follows function") und wird das Zuchtprogramm danach ausrichten. Ein ernstzunehmender Züchter ist sich zudem der beruflichen und ethischen Verpflichtung bewusst, welche ihn dazu verleiten, gesunde und dem Rassenstandard entsprechende Hunde anzubieten (so sind z. B. gewissenhafte Kontrollen der geläufigsten Erbkrankheiten ein Muss).

Ein ernstzunehmender und gewissenhafter Züchter sollte

  • Das psycho-physische Wohlergehen der Tiere respektieren, nach bestimmten Kriterien und mit Professionalität züchten.
  • In seiner Zuchtauswahl dem Rassenstandard folgen, um die bestmöglichen morphologischen Merkmale zu erzielen, ohne aber die rassenspezifischen Charaktereigenschaften zu vernachlässigen.
  • Die Tiere, welche zur Fortpflanzung ausgewählt wurden, nach den geläufigsten Erbkrankheiten testen (Hüft- und Ellbogen-Dysplasie).
  • Sicherstellen, dass die Welpen die notwendige Gesundheitsvorsorge erhalten, einen Mikrochip zur Identifizierung haben und  mindestens 60 Tage alt sind, wenn sie die Zucht verlassen. (gesetzliche Vorschrift).
  • Eine konstante angemessene Kundenberatung auch nach dem abgeschlossenen Verkauf anbieten.
  • Von dem offiziellen Nationalem und Internationalen Zuchtverbund ENCI (FCI) anerkannt werden.
Wenn Sie einen Maremmano-Welpen aus Italien
mit garantierter Abstammung importieren möchten?

schreiben Sie uns: info@pastoretransumante.com
oder rufen Sie uns an: +39 329 7825970
Steckbrief
  • Offizieller NameCane da Pastore Maremmano Abruzzese
  • FCI-Klassifizierung1. Gruppe, Schaeferhunde
  • UrsprungslandItalien
  • VerwendungHerden und Eigentumsbewachung
  • GrößeRüden 65/73 cm - Hündinnen 60/68 cm
  • Farbeweiß
  • Durchschnittliche Lebenserwartung12 Jahre
Mehr erfahren

Zweifel? Fragen? Wenden Sie sich an einen Experten.

Dott. Dario Capogrosso
Telephon: +39 366 3201812
E-mail: info@pastoretransumante.com

Kontaktformular

Nachricht wurde gesendet!
Wir werden so schnell wie möglich zu reagieren.

Die Informationen, die durch E-mail oder Kontaktformular ausgetauscht werden, werden nur dazu verwendet, Sie zu kontaktieren, um auf Ihre Anfrage zu antworten.